Aktuelles

Ausstellung und Lesung

"Fremd bin ich hierher gekommen"


Ausstellungen mit Porträts und Texten aus dem Buch "Fremd bin ich hierher gekommen" von Theaterleiterin Heike Beutel und Fotografin Antje Zeis-Loi. Das Buch ist im Emons-Verlag erschienen. Die Ausstellung findet meist mit einer Lesung aus dem Buch statt.


Auch als Schulveranstaltung buchbar. Hier bieten wir eine auf Schulstunden angepasste Lesung, die Portraits werden gebeamt.

Anfragen bitte an Karin Glowienka unter 0170 7634061




Theaterpädagogische Projekte

"Mach dich nicht zum Affen" /// "Der schlaue Wolf" /// "Wandelzeit im Wunderland" /// "ICH bin ICH"


"Mach Dich nicht zum Affen"

Theaterpädagogisches Ferienprojekt für Kinder in Kooperation mit dem Stadtteiltreff "Offenes Ohr". Laufzeit 2023 bis 2025, jeweils in den Herbstferien. Gefördert vom LVR.


"Der schlaue Wolf"

Mehrsprachiges Theaterprojekt für Kinder ab 5 Jahren in Kitas, Grundschulen und im Offenen Ganztag. Laufzeit März bis Dezember 2024. In Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Integtrationszentrum Wuppertal und gefördert von der Stadt Wuppertal. Anfragen bitte an Karin Glowienka unter 0170 7634061


"Wandelzeit im Wunderland"

Inklusives Theaterprojekt für Kinder ab 8 Jahren in Kooperation mit der GS Johannes-Gutenberg-Schule in Wesseling und der Diakonie Michaelshoven in Köln-Rodenkirchen. Laufzeit Juli 2023 bis Dezember 2024. Gefördert von der Aktion Mensch.


"ICH bin ICH"

Osterferienprojekt für Kinder in Kooperation mit der Oper Wuppertal, dem Medienprojekt Wuppertal, dem Von der Heydt Museum, der Junior Uni und dem Kommunalen Integrationszentrum Wuppertal. Gefördert von KULTUR MACHT STARK und INTERKULTUR MACHT KUNST.




Zweisprachiges Kinderstück

"Der Wolf, die Lämmer und die Geißlein"


Ein echtes zweisprachiges Stück! Familie Schaf spricht türkisch, Familie Geiß spricht deutsch. Der Wolf jedoch, in Märchen und Fabeln oft mit menschlichen Eigenschaften belegt, spricht beide Sprachen. In diesem Stück versucht er mit Bosheit und Schläue Frau Geiß und Frau Schaf und ihre Kinder gegeneinander auszuspielen, um an seine Beute zu kommen. Können sich die Familien gemeinsam gegen den Wolf wehren. Können die Zuschauer helfen? Wer zuletzt gewinnt wird sich zeigen.


Mit Mehmet Bozdoğan, Marcia Golgowsky und Lilay Huser

Text / Regie: Meray Ülgen

Produktionsleitung: Barbara Krott

Premiere aktuelle Besetzung: 2014

Anfragen bitte an Lilay Huser unter 0176 31291157




Kabarettprogramm

"Die Trockenblumen - Alman an Bord?"


Dieses Mal machen sich die Protagonistinnen Hilde (Marcia Golgowsky) und Ayșe (Lilay Huser) Gedanken über die Zukunft. Während Ayșe auf "Fridays for Future"-Demos ihr Transparent schwingt und keine Tiere mehr essen möchte, plant Hilde, ihren Ruhestand auf einem Kreuzfahrtschiff zu verbringen. Und was machen eigentlich die Enkelkinder Dilara und Paul? Gehen sie mit Oma Ayșe auf die Demo? Und was sagt die dazu, dass ihr Schwiegersohn Richard die beiden immer mit dem SUV zum Sport fährt? Als Hilde Ayșe dann noch eine Kreuzfahrt zum Geburtstag schenkt, scheint die Katastrophe perfekt. Aber Hilde hat sich natürlich Gedanken gemacht und eine Reise auf dem ersten klimafreundlichen Schiff GildaGreen gebucht. Die beiden gehen auf große Fahrt und geraten an Bord in so manches denkwürdige Abenteuer.


Mit Marcia Golgowsky und Lilay Huser

Text: Marcia Golgowsky

Regie: Meray Ülgen

Textbearbeitung und Projektleitung: Barbara Krott

Premiere: 2021

Anfragen bitte an Lilay Huser unter 0176 31291157